Wir über uns - Die Jugendmusikschule Singen

Kompetenzzentrum für Musik

Die Jugendmusikschule der Stadt Singen bietet Kindern und Jugendlichen ein breitgefächertes, qualitativ hochwertiges Unterrichtsangebot, das vom Elementarbereich für Kinder im Vorschulalter über den Instrumental- und Gesangsunterricht bis hin zum gemeinsamen Musizieren in Orchestern und Ensembles reicht. Derzeit werden rund 900 Schülerinnen und Schülerinnen und Schüler unterrichtet. Das Lehrerkollegium besteht aus 35 professionell ausgebildeten, engagierten Musikpädagoginnen und -pädagogen.


Musikschule für alle Kinder und Jugendlichen

Als städtische Einrichtung steht die Jugendmusikschule allen Bevölkerungsschichten offen. Sie trägt mit ihrer Arbeit zur Bereicherung des Kulturlebens in Singen und Umgebung bei. Geschwister - und Sozialermäßigungen, Begabtenförderung und die Möglichkeit, Instrumente zu mieten, sollen dazu beitragen allen interessierten Kindern und Jugendlichen eine wertvolle musikalische Ausbildung zu ermöglichen.


Ort der kulturellen Begegnung

Die Jugendmusikschule der Stadt Singen wurde 1971 gegründet und ist somit die älteste Musikschule im Landkreis Konstanz. Im April 1990 konnte die Jugendmusikschule in die neuen Gebäude auf der Musikinsel einziehen. Das Musikschulgebäude, ein umgebautes ehemaliges Industriegebäude, und der Musikpavillon mit Proberäumen und Walburgis-Saal (ca. 160 Plätze) bilden zusammen mit den Außenanlagen (Platz mit Konzertsegel) einen Ort der kulturellen und gesellschaftlichen Begegnung. Als Mitglied im Verband Deutscher Musikschulen (VdM) ist die Jugendmusikschule der Stadt Singen dem Leitbild einer verantwortungsvollen, qualifizierten musikpädagogischen Arbeit verpflichtet.

Inselpost - Infos über die Angebote, Vorhaben und Erfolge der JMS Singen