DonauHegauKunstweg

Die BodenseeKunstwege wollen Wege zur Gegenwartskunst öffnen. Sie bieten ein aktuelles Bild der Kunstlandschaft am westlichen und nördlichen Bodensee sowie an der Oberen Donau und großen Teilen Oberschwabens. Erschlossen werden die Kunststationen über Geoinformationen und Beschreibungen über QR-Codes, die direkt vor Ort an der Kunststation abgerufen werden können.

Der DonauHegauKunstweg ist Teil der BodenseeKunstwege und verbindet die Landkreise Tuttlingen und Konstanz miteinander. Von Beuron über Tuttlingen und Geisingen leitet die Wegeführung über Engen nach Singen und endet in Radolfzell am Bodensee. Mit Tuttlingen und Singen werden auch die bedeutenden Kulturzentren eingebunden.

Im Teilwegeabschnitt von Singen wurde der bestehende Kunstpfad SkulpTour integriert.



  



Impressionen

Impressionen

 




 

Impressionen




Ab sofort erhältlich:

 
Der Pocketguide leitet Sie auf den drei BondenseeKunstwegen.
144 Kunstwerke und 60 Kunstorte wie Kunstmuseen und Kunst-
galerien werden darin beschrieben. Insgesamt können mit dem Pocketguide im gesamten Projektraum über 400 Arbeiten entdeckt werden. 

Machen Sie sich gleich auf den Weg, um die Kunst im Raum Bodensee und Hegau kennen zu lernen.

Den Pocketguide erhalten Sie kostenlos in Rathäusern und öffentlichen Einrichtungen, sowie bei den Tourismusorganisationen und Sparkassen.