Kunstmuseum Singen

Außenansicht Kunstmuseum Singen

Das 1990 gegründete Museum, konzentriert sich auf die Präsentation der modernen und zeitgenössischen Kunst aus der Vierländerregion Bodensee.

2014 nach umfassender Modernisierung und räumlicher Erweiterung wiedereröffnet, gehört das Singener Haus mit rund 1000 Quadratmetern auf zwei Stockwerken zu den großen kommunalen Kunstmuseen auf der deutschen Seite des Bodensees.
 

Kunstgeschichtliche Sammlung und zeitgenössische Kunst

Das Kunstmuseum Singen verfügt über eine umfangreiche und wertvolle Sammlung, die mit rund 5000 Gemälden, Grafiken, Fotografien, Plastiken und Skulpturen eine über 100jährige Kunstgeschichte am Bodensee vermittelt.

Die „Künstler der Höri“ mit Otto Dix, Max Ackermann, Erich Heckel oder Curth Georg Becker als bekannte Exponenten gehören ebenso zu den Schwerpunkten der bedeutenden Sammlung wie die „Zeitgenössische Kunst aus der Euregio Bodensee“, das „Landschaftsbild des Hegaus und des Bodensees nach 1900“, die „Kunst aus dem deutschen Südwesten nach `45“ und die „Kunst im öffentlichen Raum Singens“.
 

Innenansicht Kunstmuseum Singen

Ausstellungen

Neben ständig wechselnden Einblicken in die eigene Sammlung bietet das Kunstmuseum Singen, meist im Obergeschoss, bis zu 5 Wechselausstellungen jährlich. Die zumeist monographisch angelegten Ausstellungen vermitteln aktuelle Positionen international renommierter Künstler in die Euregio Bodensee oder geben neuen, bis dato (zu) wenig bekannten künstlerischen Positionen aus der Euregio Bodensee eine Plattform.
 

Kunstvermittlung & Veranstaltungen – abwechslungsreiches Kultur- und Freizeitprogramm

Die Besucher des Kunstmuseums Singen erwartet ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Kultur- und Freizeitprogramm. Dieses umfasst neben klassischen Kunstvermittlungsanboten mit zahlreichen museumspädagogischen Veranstaltungen für verschiedene Zielgruppen, öffentlichen Führungen und Künstlergesprächen auch Sonderveranstaltungen mit Konzerten, Lesungen oder Vorträgen.
 

Ausstellungen & Veranstaltungen

Aktuelle Ausstellungen, Kunstvermittlungsangebote und weitere Veranstaltungen auf einen Blick
 

Innenansicht Kunstmuseum Singen

Eintrittspreise 

Einzeleintritt:
  regulär 5,00 € / ermäßigt 3,00 €

Freier Eintritt:
  jeden Donnerstag und Kinder bis 7 Jahre 

Familienkarte 1:
    6,00 € (1 Erwachsener + max. 4 Kinder bis 18 Jahre)

Familienkarte 2:
  11,00 €  (2 Erwachsene + max. 4 Kinder bis 18 Jahre)

Jahreskarte:
  15,00 € Einzelperson / 30,00 € Familie

Gruppe (ab 10 Personen):
    3, 00 € pro Person

Öffentliche Führung:
    2,00 € zzgl. Eintritt pro Person

Gruppenführung:
  80,00 € zzgl. Eintritt pro Person

Das Foyer mit Shop und Café ist frei zugänglich (Öffnungszeiten wie Museum - siehe unten). 
 

Gut zu wissen

Zentral in der Innenstadt gelegen, kann das Kunstmuseum Singen bequem in ca. 10 Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof Singen aus erreicht werden. Parken ist in Singen auch innerstädtisch kein Problem: Öffentliche Parkplätze stehen innerhalb 5 Gehminuten gratis zur Verfügung – dazu gibt es 3 Parkhäuser in unmittelbarer Nachbarschaft des Museums. 

Alle Zugänge im Kunstmuseum Singen sind barrierefrei.


Besuchen Sie die neue Website des Kunstmuseums Singen unter
www.kunstmuseum-singen.de