AKTUELL: Städtische Bibliotheken -

Zugangsbeschränkungen in Alarmstufe II

Der Aufenthalt in der Bibliothek ist aufgrund der aktuellen Landesverordnung vom 03.12.2021 nur mit 2G+ Nachweis erlaubt.

Von dem Testnachweis ausgenommen sind:

  • Personen, die ihre Drittimpfung („Booster“) erhalten haben
  • Personen, deren abgeschlossene Grundimmunisierung (2. Impfung) nicht länger als 3 Monate zurückliegt
  • Genesene, deren Infektion nachweislich maximal 3 Monate zurückliegt
  • Kinder bis einschließlich 7 Jahre, die noch nicht eingeschult sind
  • Personen, für die es keine Empfehlung für eine Auffrischimpfung der STIKO gibt (Bsp. vollständig geeimpfte Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre und Schwangere im ersten Schwangerschaftsdrittel.

Folgende Personenkreise benötigen für den Besuch der Stadtbibliothek einen tagesaktuellen Schnelltest:

  • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können (ärztliches Attest erforderlich)
  • Jugendliche unter 18 Jahre, die keine Schüler:innen sind

Zutritt für Personen ab 18 Jahren nur mit FFP2-Maske (oder KN95-/N95-/KF94-/KF95-Maske).

Bitte beachten: Seit 1. Dezember 2021 gilt ausnahmslos nur noch der digitale Impfnachweis in Form des QR-Codes (in der App oder Ausdruck). Der gelbe Impfpass reicht nicht mehr aus.

Laut Verordnung sind wir dazu verpflichtet, den Impf- oder Genesenen-Nachweis mit einem amtlichen Ausweisdokument abzugleichen.

Für die reine Abholung bzw. Rückgabe von Medien ist kein 2G-Nachweis und kein tagesaktueller Negativtest nötig.

Die gängigen Hygienevorgaben (Maskenpflicht, Abstandsgebot) gelten weiterhin während des gesamten Aufenthalts. 


Weiterhin gilt:
- Kontaktdatenerhebung
- Maskenpflicht (FFP2-Maske)
- Abstandsregelungen
- Allgemeine Hygienevorschriften


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Bibliotheksteam

Bitte beachten Sie: Personen, die einer Quarantänepflicht unterliegen, typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus (Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber, Geruchs- oder Geschmacksverlust) aufweisen, keine medizinische Maske (FFP2-Maske) tragen, ist der Zutritt zur Stadtbibliothek nicht gestattet.


Aktion Lesestart 1-2-3 in der Stadtbücherei: Kostenlose Büchertasche für dreijährige Kinder

Familien in Singen mit Kindern im Alter von drei Jahren sind eingeladen, ab sofort ihr kostenloses Lesestart-Set an der Information der Stadtbücherei abzuholen.

Das Set besteht aus einem kleinen Stoffbeutel, einem Pappbilderbuch sowie einer mehrsprachigen Broschüre mit Tipps zum gemeinsamen Vorlesen.

Die Aktion Lesestart 1-2-3 ist ein bundesweites Programm zur frühen Sprach- und Leseförderung


Unser Click & Collect Service für Selbstabholer

Die Versorgung mit Lesestoff ist aber gesichert! Denn alle Inhaber*innen eines gültigen Leseausweises der Städt. Bibliotheken Singen können den „Take Away-Service“ nutzen.

Und so funktioniert's:

1. Recherchieren Sie zuhause nach gewünschten und verfügbaren Medien im Web-Katalog unter www.bibliotheken-singen.de à Katalog und Benutzerkonto

2. Bestellen Sie max. 10 Medien per Webformular, Email oder telefonisch

3. Die bestellten Medien können ab dem Folgetag zu den regulären Öffnungszeiten abgeholt werden.

Gerne stellen wir Ihnen auch Medienpakete zu einem bestimmten Thema oder nach Genre zusammen.

Gut zu wissen:

Bestellungen können ab dem Folgetag zu den regulären Öffnungszeiten abgeholt werden.
Bestellungen per Webformular unter www.bibliotheken-singen.de
Bestellungen per Email an bibliotheken@singen.de
Telefonische Bestellungen unter 07731-85 292


Unser Online-Service - Wir sind rund um die Uhr für Sie da

Im Web-Katalog können Sie den gesamten Bestand der städtischen Bibliotheken online durchforsten, recherchieren und überprüfen, ob Ihre gewünschten Titel zur Verfügung stehen und diese gegebenenfalls vorbestellen oder verlängern.
Mehr zum Web-Katalog

In der Onleihe können Sie eine große Bandbreite digitaler Medien wie eBooks, ePaper, eMusic, eAudios und eVideos ausleihen und herunterladen.
Mehr zur Onleihe Singen


Lesen bildet, begeistert, vergnügt und motiviert. So vielfältig die Gründe sind, die Städtischen Bibliotheken zu besuchen, so reichhaltig ist auch das Medienangebot.

Mit rund 150.000 Medien bieten die Städtischen Bibliotheken Singen mit Stadtbücherei und Hegaubibliothek ein breit gefächertes Spektrum an Medien, egal ob auf Papier oder digital. Vom Buch über DVDs und Tonies bis hin zu eBooks und Internetzugang.

Für die Freude am Lesen gibt es ein umfassendes und vielfältiges Angebot zur Information, Bildung und Fortbildung, Unterhaltung und Freizeitgestaltung für alle Altersgruppen. Die Städtischen Bibliotheken Singen verstehen sich als Einrichtung für alle Menschen und ermöglichen damit die Begegnung von Menschen verschiedener Herkunft, unterschiedlichen Alters und vielfältiger Lebensstile.

Das Lesecafé Carifé lädt zum Verweilen ein. Das Café wird vom Caritas Verband Singen-Hegau betrieben, bei dem Menschen mit Behinderungen unter Anleitung arbeiten.

Als Inhaber eines gültigen Bibliotheksausweises steht Ihnen unser kostenloses WLAN zur Verfügung.


Weitere Informationen

Anmeldung & Benutzerausweis
Stadtbücherei Singen
Wissenschaftliche Hegaubibliothek
Lesecafé Carifé
Veranstaltungen
Tipps für Kids
Online-Ausleihe
Web-Katalog
pdf Merkblatt zu Informationen nach Art 13 DSGVO Städtische Bibliotheken


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X