Bild zur Veranstaltung
Bilder zur Veranstaltung

Porzellan und Elefanten und zuvor Der Rohdiamant

Mi 12.02.2020 , 20.30 Uhr Fr 14.02.2020 , 20.30 Uhr Sa 15.02.2020 , 20.30 Uhr Mi 19.02.2020 , 20.30 Uhr Fr 21.02.2020 , 20.30 Uhr Sa 22.02.2020 , 20.30 Uhr Mi 26.02.2020 , 20.30 Uhr Do 27.02.2020 , 20.30 Uhr Fr 28.02.2020 , 20.30 Uhr Sa 29.02.2020 , 20.30 Uhr
Wo
Theater "Die Färbe"
Schlachthausstraße 2478224 Singen
Öffnungszeiten
Das Theaterrestaurant öffnet jeweils um 18 Uhr.
Eintrittspreis
Regulär 22,-- Euro Ermäßigt 17,-- Euro, Sonderrabatte für Schülergruppen
Veranstalter
Theater "Die Färbe"
Ansprechpartner: Cornelia Hentschel
Tel. 07731/64646+62663
E-Mail an den Veranstalter
Zur Homepage des Veranstalters
Vorverkauf
Für Kartenreservierungen erreichen Sie uns telefonisch (07731/64646+62663)


Porzellan und Elefanten und zuvor Der Rohdiamant
Porzellan und Elefanten und zuvor Der Rohdiamant

Porzellan und Elefanten und zuvor Der Rohdiamant

Lustspiele von Georges Feydeau

Mit: Milena Weber, Elmar F. Kühling, Reyniel Ostermann, Helmut Jakobi,
Yannick Rey, Frank Großjohann
Regie: Cornelia Hentschel


Man nehme: einen Fabrikanten, der den großen Reichtum wittert, indem er die französische Armee mit unzerbrechlichen Nachttöpfen aus Porzellan ausstatten will; seine ebenso entzückende wie streitbare Gattin; einen Bauerntölpel aus Belgien, der sein Glück als Hausdiener in Paris versucht; das ungeratene Söhnchen des Hauses; einen Karrieristen im Kriegsministerium, der sich erfolgreich vor dem aktiven Wehrdienst drücken konnte; und: eine Dame der besseren Pariser Gesellschaft, die eigentlich nicht zu beschreiben ist …

Und schon befindet man sich inmitten der grotesk-komischen Gedankenwelt von Georges
Feydeau, der schlagfertig und pointiert der bürgerlichen Gesellschaft seiner Zeit den Spiegel vorhält.
Seine treffende Darstellung der brüchigen Normen des Bürgertums um die Jahrhundertwende und sein unübertroffen prägnanter Stil weisen ihn nicht nur als hochbegabten Verfasser unterhaltsamer Bühnenstücke, sondern zugleich als Schriftsteller von Rang aus. Er gilt nach Molière als einer der erfolgreichsten Komödienschreiber Frankreichs.


Die beiden Lustspiele „Der Rohdiamant“ und „Porzellan und Elefanten“ erzählen eine urkomische
und temporeiche Fortsetzungsgeschichte um vermeintliche Liebe, Betrug, Standesdünkel und
Geldgier. Und daß diese auch heute noch ihre Gültigkeit hat, davon kann man sich in der Färbe
überzeugen.



Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X