Bild zur Veranstaltung

KUNST

Fr 02.10.2020 , 20:30 Uhr Sa 03.10.2020 , 20:30 Uhr Mi 07.10.2020 , 20:30 Uhr Do 08.10.2020 , 20:30 Uhr Fr 09.10.2020 , 20:30 Uhr Sa 10.10.2020 , 20:30 Uhr Mi 14.10.2020 , 20:30 Uhr Do 15.10.2020 , 20:30 Uhr Fr 16.10.2020 , 20:30 Uhr Sa 17.10.2020 , 20:30 Uhr
Wo
Theater "Die Färbe"
Schlachthausstraße 2478224 Singen
Öffnungszeiten
Abendkasse ab 19.30 Uhr. Vorbestellte Karten müssen bis spätestens 20 Uhr abgeholt werden, nach Beginn kein Einlaß.
Eintrittspreis
22,00 € /Ermäßigt: 17,00 €
Veranstalter
Theater " Die Färbe"
Ansprechpartner: Frau Cornelia Hentschel
Tel. 07731/64646 oder 07731/62663
E-Mail an den Veranstalter
Zur Homepage des Veranstalters
Vorverkauf
Telefonische Reservierung unter 07731/64646 oder 62663


KUNST

Eine bittersüße Gesellschaftskomödie von Yasmina Reza

Regie Klaus Hemmerle
Bühne Harald F. Müller
Mit Elmar F. Kühling, Daniel Leers, Reyniel Ostermann

Mit „Kunst“ hat sich die französische Autorin Yasmina Reza 1994 schlagartig in die erste Liga der weltweit gespielten Dramatiker katapultiert. Ihr Stück wurde in Paris uraufgeführt, erhielt zahlreiche Preise (Molière, Tony Award, Laurence Olivier Award) und wurde in über 40 Sprachen übersetzt. Es handelt davon, daß eine langjährige Männerfreundschaft durch ein Bild auf die Probe gestellt wird. Einer der drei (Serge – Daniel Leers) hat ein Meisterwerk der Monochromie, nämlich ein „weißes Bild mit weißen Streifen“ gekauft – für nicht weniger als 100.000 Euro. Er verteidigt sich und seine Entscheidung, der zweite (Marc – Elmar F. Kühling) attackiert ihn, der dritte (Yvan – Reyniel Ostermann) versucht zu vermitteln. Es entspinnt sich eine bittere Komödie über ein Kunstwerk als Katalysator, mit dessen Hilfe die Autorin subtil eine Situation analysiert, die diese drei Männer, ihre Gefühle, ihre Befindlichkeit, ihre Freundschaft, ja ihr gesamtes bisheriges Dasein auf den Prüfstand und infrage stellt.

DIE MACHT DER KUNST
Ein Kunstwerk (in der aktuellen Färbe-Inszenierung eine Installation des Künstlers Harald F. Müller) mischt sich in die Handlung ein, provoziert Emotionen, stellt Standpunkte auf den Kopf, entpuppt sich als heimlicher vierter Darsteller. Die Frage, ob, ab wann und in welchem Maße die Kunst unser Leben unwillkürlich beeinflußt, beschäftigt Regisseur, Schauspieler und Bühnenbildner gleichermaßen.

KUNST IN SINGEN
Singen versteht sich als aufstrebende Kunst-Stadt, das neue Färbe-Stück hat das Sujet „Kunst“ zum Inhalt. Es erscheint naheliegend und zwingend, dass Singener Institutionen zusammenfinden und den Schulterschluß suchen. Gerade in schwierigen Zeiten wie diesen. So freuen wir uns überaus, daß wir drei Kunst-Orte in Singen für unseren Plan begeistern konnten: je ein Gastspiel des Stückes „Kunst“ im Museum bzw. im Atelier mit anschließendem Publikumsgespräch, moderiert von einem Kunstexperten.

Atelierhalle stratozero: Do., 22. Oktober 2020, 19 Uhr
MAC Museum Art & Cars: Do., 29. Oktober 2020, 19 Uhr
Kunstmuseum Singen: Do, 5. November 2020, 19 Uhr
Kartenreservierung jeweils über das Färbebüro



Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X