Bild zur Veranstaltung

Gems-Jazz: JOEL ROSS "GOOD VIBES" QUARTET

Do 10.11.2022 , 20:30
Wo
Kulturzentrum GEMS
Mühlenstr. 1378224 Singen
Eintrittspreis
€ 23,-
Veranstalter
Jazzclub Singen
E-Mail an den Veranstalter
Zur Homepage des Veranstalters


JOEL ROSS, VIBRAPHON

JEREMY CORREN, PIANO

KANOA MENDENHALL, BASS

JEREMY DUTTON, DRUMS

 

DEUTSCHER JAZZPREIS 2021

„DEBÜTALBUM DES JAHRES INTERNATIONAL”
 

Als der junge Vibraphonist JOEL ROSS und seine langjährige Band „GOOD VIBES” mit dem Album „KINGMAKER” bei Blue Note debütierten, priesen es nicht nur die Jazzkritiker als eine der grossen Überraschungen des Jahres. In etlichen Medien landete „Kingmaker” in den Jahresbestenlisten und erhielt 2021 den Deutschen Jazzpreis für das “Debütalbum des Jahres international”. Sein zweites Album „WHO ARE YOU” wurde wieder hochgelobt. „Dieses Album dokumentiert zum einen, wie weit wir als Menschen, als Band und innerhalb der Musik gereift sind, zum anderen geht es auf ihm darum herauszufinden, wer wir sind”, sagt Ross. Hier ist er wieder mit den selben Musikern zu hören: Pianist JEREMY CORREN, Schlagzeuger JEREMY DUTTON und die grossartige japanisch-amerikanische  Bassistin KANOA MENDENHALL. Die Stücke, die er hier präsentiert, sind ausgesprochen melodisch und haben oft einen leicht folkloristischen Einschlag. Aber ganz gleich, ob er die Melodien nun aus dem Stegreif auf dem Vibraphon improvisiert oder sie zuvor am Klavier komponiert hat, stets lässt Joel Ross Raum für die Entstehung und Entwicklung neuer Themen, die zu kreativen Reaktionen einladen. Ständig wechseln die Musiker zwischen den Rollen des Geschichtenerzählers, des Protagonisten und der Nebenfiguren hin und her und halten so vom ersten bis zum letzten Moment die Spannung beim Hörer aufrecht. Joel Ross führt ohne Zweifel bei dem legendären Label Blue Note Records das illustre Vermächtnis von Vibraphonvirtuosen wie Milt Jackson, Bobby Hutcherson und Stefon Harris fort. Anfang 2022 konnte der 27jährige bereits seine dritte CD auf diesem Label veröffentlichen: „THE PARABEL OF THE POET”. Es ist ein episches, zum Grossteil zweifellos ausgeschriebenes Werk von äusserst kompaktem Eindruck, leicht und trotz Formwillen freischwebend, melodieorientiert und hymnisch. Man darf gespannt sein, welche Stücke er aus diesen drei Alben in Singen beim Jazzclub präsentieren wird.


Reservierungen unter: karten@jazzclub-singen.de

 



Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X