Bild zur Veranstaltung

Historisches Burgfest

Sa 18.07.2015 , 13.00 - 22.00 Uhr
Wo
Festungsruine Hohentwiel78224 Singen
Veranstalter
Stadt Singen
Vorverkauf
Tourist Information Singen
Tel. +49 (0)7731 85-262/-504


Zum Hohentwiel-Jubiläum wird das Mittelalter lebendig

Einlass bis 21 Uhr!

2015 ist für die Stadt Singen und ihren Hausberg ein ganz besonderes Jahr: Die erste wissenschaftlich belegbare urkundliche Erwähnung des Hohentwiels jährt sich zum 1100. Mal. Anlässlich des Hohentwiel-Jubiläums findet das traditionelle Burgfest im Rahmen des Hohentwielfestivals erstmals zweitägig und mit historisch mittelalterlichem Programm statt. Am Samstag und Sonntag, 18. und 19. Juli 2015 können sich die Burgfest-Besucher in der einmaligen Kulisse der größten Festungsruine Deutschlands auf eine Zeitreise begeben. Eingebunden sind zahlreiche Gruppen aus der Region. 

Im Mittelpunkt stehen historische Handwerker wie zum Beispiel Pinselmacher, Papierschöpfer, Bogenbauer, Schmiede und Münzpräger sowie Ritterlager. Die Besucher werden aber auch Edelleuten, Bürgern und Bauern, Kaufleuten, dem Medicus zu Hewen, dem Scharfrichter zu Konstanz und allerlei anderem mittelalterlichen Personal begegnen. Gaukler wie Jongleure und Zauberer, ein Fakir aus Indien, Märchenerzähler, Barden, Spielleute, die Tanzgruppe "Springkraut", viele historische Fanfarenzüge, die Hohentwiel-Fahnenschwinger und ein Ensemble des Blasorchesters der Stadt Singen sorgen in der gesamten, neun Hektar großen Festungsruine fortlaufend für vielfältige Unterhaltung. Heimische Vereine übernehmen die Bewirtung. Darunter sind auch wieder etliche Gruppen von Singenern ausländischer Herkunft.

Für die Kinder gibt es viel Unterhaltung, aber auch reichlich Angebote zum Mitmachen: Mäuseroulette oder Drachenfüttern, Kreiseln, Hufeisen schmieden, Seile drehen, Seifen fertigen, Filzen, Schwertkampfübungen, Kettenhemden, Rüstungen oder eine große Steinschleuder ausprobieren, die Schießbude mit einem kleineren Katapult, ein Novizentraining, Münzen prägen, Drucken, Schminken und vieles mehr. Bei den meisten der Handwerker sind die Kinder zum Mitmachen eingeladen.  

Der Eintritt kostet im Vorverkauf sechs Euro für die Tageskarte und neun Euro für die Zwei-Tages-Karte. An der Tageskasse kostet ein Tagesbändel sieben Euro und ein Zwei-Tages-Bändel zehn Euro. Kinder bis einschließlich 14 Jahre in Begleitung Erwachsener haben freien Eintritt!

Die Vorverkaufskarten schließen die An- und Rückfahrt mit Bus und Bahn im Verkehrsverbund Hegau-Bodensee (VHB) mit ein.

Einmalige An- und Abreise am Veranstaltungstag im VHB (innerhalb Zonen 1-5, 33). Gilt für Karteninhaber und zusätzlich für 2 Kinder bis einschließlich 14 Jahren. Gültig auf den am VHB beteiligten Zug-, Stadtbus- und Regionalbuslinien (2.Kl.). Anreise frühestens 3 Stunden vor Veranstaltungsbeginn. Es gelten die VHB-Tarifbestimmungen und -Beförderungsbedingungen.

Am Veranstaltungstag erhalten Sie gegen Vorlage des Vorverkaufs-Tickets, bei der Eintrittskontrolle vor dem Alexandertor, den Eintrittsbändel.

Grundsätzlich inklusive ist die Nutzung der fortlaufend verkehrenden Shuttlebusse vom Hotel „Widerhold“ beim Seehas-Haltepunkt Landesgartenschau zum Informationszentrum Hohentwiel auf halber Bergeshöhe und zurück.

Ein-Tages-Ticket für den 18. Juli online buchen

Zwei-Tages-Ticket für 18. und 19. Juli online buchen

Vorverkaufskarten sind auch bei der Tourist Information Singen, Stadthalle oder Marktpassage, 07731/85-504, und bei allen anderen Reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich.

Traditionsreiches Hohentwielfestival
Das vor 45 Jahren begründete Hohentwielfestival zählt zu den traditionsreichsten Open-Air-Veranstaltungen in Baden-Württemberg. 1969 wurde die Exklave Hohentwiel durch eine eigene Gesetzesnovellierung im Landtag von Baden-Württemberg der Gemarkung Singen zugesprochen. Damit kam der Hohentwiel nach 350-jähriger Trennung auf Singener Gebiet. Die Übereignung des Hohentwiels von Tuttlingen (Württemberg) nach Singen (Baden) zum Jahreswechsel 1968/69 war der Anlass für das wenig später ins Leben gerufene Festival. Seit 1998 sind die Stadt Singen sowie  KOKO & DTK Entertainment Veranstaltungspartner beim Hohentwielfestival. Das Konzertbüro aus Konstanz organisiert alljährlich vier Rock- und Pop-Events auf dem Berg und die Stadt Singen das traditionsreiche Burgfest, ein beliebtes Kleinkunst-Festival.

Die Konzerttermine 2015 auf dem Hohentwiel:

Donnerstag, 16. Juli, 19 Uhr
Patti Smith & her band perform „Horses“
Die „Godmother of Punk“ macht 40 Jahre Rockgeschichte lebendig.

Dienstag, 21. Juli, 19 Uhr 
„Passenger“
Der Singer/Songwriter Mike Rosenberg präsentiert mit seiner Band feinsten Folkrock und relaxten Indie-Pop.

Samstag, 25. Juli, 19 Uhr
„Clueso“
Der Erfurter Singer/Songwriter und seine Band stellen das sechste Abum „Stadtrandlichter“ in den Mittelpunkt.
Support: Joris

Mehr zum Hohentwielfestival



Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X