Bild zur Veranstaltung

Gems-Jazz: LUKAS KRANZELBINDER´S "SHAKE STEW"

Fr 05.03.2021 , 20:30 Uhr
Wo
Kulturzentrum GEMS
Mühlenstraße 1378224 Singen
Eintrittspreis
€ 24,-
Veranstalter
Jazzclub Singen
E-Mail an den Veranstalter
Zur Homepage des Veranstalters
Vorverkauf
Kulturzentrum GEMS/Buchhandlung Lesefutter

Vorverkaufspreis: € 23,-; Reservierung: karten@jazzclub-singen.de


LUKAS KRANZELBINDER          BASS

OLIVER POTRATZ              BASS

CLEMENS SALESNY                   ALTOSAX

J. SCHLEIERMACHER                 TENORSAX

MARIO ROM               TRUMPET

NIKI DOLP                            DRUMS

MATHIAS KOCH                  DRUMS

 

DIE ÖSTERREICHISCHE JAZZBAND DER STUNDE

EINE SIEBENKÖPFIGE GROOVEMASCHINE
 

Seit der Gründung im Jahr 2016 und nach mittlerweile vier CDs auf Traumton Records gelten die vom Bassisten LUKAS KRANZELBINDER ins Leben gerufenen „SHAKE STEW“ als Österreichs Jazzband „der Stunde“. “GRIS GRIS“, so der Titel ihrer dritten, einer Doppel-CD, ist ein Voodoo-Amulett, das dem Träger, der Trägerin eine gewünschte Energie verleiht, beschützend oder unterstützend wirkt: lange Tracks, einprägsame Motive, Groove und Jazz, Afro-Beat, jubilierende Bläser, Energie. Die CD hat mit ihren fetten Rhythmusgespannen und den Bläsersätzen etwas von der alten Magie des Spiritual Free Jazz, aber auch ihre sauber geschliffenen funky Passagen, jazzigen Improvisationen, rockigen Versatzstücke und Ambient-Athmosphären. Es ist eine erstaunliche Band - sehr weltoffen, verspielt und dennoch präzise, eklektisch und entspannt. Die Besetzung mit zwei Bässen (LUKAS KRANZELBINDER und OLIVER POTRATZ), zwei Schlagzeugern (NIKI DOLP und MATHIAS KOCH) und drei Bläsern (CLEMENS SALESNY am Altsax, JOHNNY SCHLEIERMACHER am Tenorsax, MARIO ROM an der Trompete) assoziiert eine Jam-Band, aber dafür sind sie bei allem Let-it-flow zu formbewusst. Die Band entwickelt auf diesem Album und auch auf dem neusten, ebenfalls eine Doppel-CD, live eingespielten „(A)LIVE“ einen Sog, dem man sich nur schwer entziehen kann. Das Ganze ist ein überbordendes, hochenergetisches Klangkonzept einer Formation, die mit ihrem Spiel und ihrer Präsenz immer wieder aufs neue zu überraschen und mitzureissen weiss. Die Zeitschrift „Jazz´n´More“ vergab 5 Sterne! „Die siebenköpfige Groovemaschine präsentiert auf ihren CDs und live einen Mix aus hypnotischen Afro-Beat und ekstatischen Jazz-Eruptionen, der absolut süchtig macht.“



Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X