Bild zur Veranstaltung

SISTERS OF COMEDY - Nachgelacht

Mo 14.11.2022 , 19:30
Wo
Kulturzentrum GEMS
Mühlenstrasse 1374224 Singen
Öffnungszeiten
Tageskasse: Dienstag bis Donnerstag von 11h bis 15h.
Eintrittspreis
Abendkasse: 27,50 €; Ermäßigt und Förderverein: 17,50 € Preise außerhalb der GEMS und bei Onlinetic
Veranstalter
Kulturzentrum GEMS
Tel. 07731 66557
E-Mail an den Veranstalter
Zur Homepage des Veranstalters
Vorverkauf ab 01.04.2022
Tageskasse der GEMS und alle Reservix Vorverkaufsstellen

Vorverkaufspreis: 25,50 €; Ermäßigt und Förderverein: 17,50 € Preise außerhalb der GEMS und bei Onlinetickets zzgl. V
Gleich online buchen


Sisters of Comedy ist fernab von Witzen über Frustshopping und Bindegewebe - keine Frauenquotengala, keine Männerschelte, einfach eine grandiose Show von Frauen für alle!

Wie es dazu kam?

Die Komikerinnen stellten im Erfahrungsaustausch fest, dass viele von ihnen immer wieder mit den gleichen Aussagen konfrontiert wurden: "Es gibt ja so wenig lustige Frauen in Deutschland" oder "Maximal eine Frau pro Show!", sowie zahlreichen Alltagsdiskriminierungen wie "Sie machen das beruflich? Was sagt denn Ihr Mann dazu?!"

Mit der Besetzungspolitik (die sich durchaus auf andere Berufsgruppen übertragen lässt!) sind die Damen nicht einverstanden und haben beschlossen, im Sinne der weltweiten feministischen Aktion "One Billion Rising" oder des amerikanischen "Women`s March" selbst einen Event zu inszenieren - mit ihren Waffen: Humor auf der Bühne.

Homepage Sisters of Comedy

An diesem Abend stehen auf der Bühne:

TINA HÄUSSERMANN
Lustvoll sucht die Klavierkabarettistin nach den Sandkörnern im Getriebe des Alltags und sorgt dafür, dass die Rädchen für einen kurzen Augenblick still stehen. Mit einer gehörigen Portion Wurschtigkeit betreibt Tina Häussermann Synapsenpflege. Bierernst und saukomisch. Während andere in buddhistischer Gelassenheit versinken und die nicht funktionierende Funktionswäsche auf ihrer Alles-ist-möglich-Gymnastikmatte verschwitzen, haut Tina Häussermann auf den Tisch, regt sich jeden Tag mindestens einmal auf, und erklärt, warum es so befreiend ist, ein lautes und herzhaftes „Futschikato“ in die Welt hinaus zu pfeffern.

Freuen Sie sich auf Tina Häussermann, die Moderatorin und Patin des Abends.

 

MARINA SIGL
Marina Sigl wurde 1996 im Schwarzwald geboren. Sie studierte 2014-2020 Chemie und Deutsch auf Lehramt an der Universität Konstanz und ist aktuell als Lehrerin im Tübinger Umkreis tätig. Während ihres Studiums gründete und leitete sie eine Hochschulgruppe für kreatives Schreiben und stand im Januar 2018 das erste Mal auf einer Poetry Slam Bühne.

Seither kann sie auf über 200 Auftritte bei Poetry Slams und Science Slams sowie diversen Meisterschaften zurückblicken. Sie ist zudem auch als Veranstalterin und Moderatorin tätig und bietet Workshops zu den Themen Poetry Slam, Rhetorik und Performance an.

Marina Sigl wurde bereits in diversen Anthologien veröffentlicht und ist seit 2020 bei der Veranstaltungsreihe Dichterwettstreit Deluxe als Projektleiterin tätig und im Dichterwettstreit-Deluxe-Verlag für das Lektorat und Korrektorat zuständig.

Ihre Texte spiegeln Alltägliches und Gesellschaftliches mit einem doppelten Augenzwinkern wieder und führen auf humorvolle Art Missstände und persönliche Verfehlungen vor Augen.

 

ROXANNE

Die weibliche Seite der Magie

ROXANNE ist eine der wenigen internationalen Magierinnen. Sie begeistert das Publikum weltweit mit ihrer mystisch-eleganten Zauberkunst. Mystische Manipulationen mit Pralinen, Rosenknospen, einer Perlenkette und einem silbernen Fingerring. Ein Tuch durchdringt einen verwunschenen Spiegel und Roxanne schwebt vor einem großen Spinnennetz.
Sie gewann den »Prix Radio Monte Carlo« beim Festival »Monte Carlo Magic Stars«. Von Siegfried & Roy erhielt sie  den SARMOTI-Award in Las Vegas und gastierte anschließend mit großem Erfolg im legendären Magic-Castle in Hollywood. Die Kunststiftung Baden-Württemberg förderte ihr künstlerisches Schaffen.

Das Tempo von ROXANNE ist faszinierend, ihre Show ist einmalig und ihre Haare sind echt...

 

LARA ERMER
Autorin, Moderatorin und Comedienne Lara Ermer ist charmant, frech und unverschämt im allerbesten Sinne. Ihr humorvoller Umgang mit vermeintlichen Tabus kommt an! Mit viel Humor werden komplexe Themen pointiert zugänglich gemacht. Mit ihrer Mischung aus Tempo, Haltung und punktueller Schärfe gelingt Ermer der schwierige Spagat, auf wichtige Dinge aufmerksam zu machen, dabei jedoch stets unterhaltsam zu bleiben. Ohne erhobenen Zeigefinger, dafür wasserfest recherchiert. Wortgewandt spielt sie mit dem Wechsel aus rabiater Sprache und feinen Zwischentönen. Damit dient sie nicht nur als Echokammer für die eigene Bubble, sondern schafft es mit ihren zeitgemäßen Themen ein breites Publikum anzusprechen.

Seit 2013 steht Lara Ermer auf Bühnen und hat über 100 Auftritte pro Jahr im gesamten deutschsprachigen Raum. Inzwischen hat sie sich ein breites Spektrum an Stilrichtungen erschlossen – von leise bis laut, von nachdenklich bis witzig, schafft sie es mit Witz und Inhalt eine enge Verbindung zu ihren Zuhörer*innen aufzubauen. 2018 erhielt Ermer für ihr Schaffen den Kulturförderpreis der Stadt Fürth. 2021 gewann sie die Kabarett-Vereinsmeisterschaft des Bayerischen Rundfunks.



Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X