Bild zur Veranstaltung

Höhlenburgen im Hegau und darüber hinaus

Di 26.04.2022 , 19:30 Uhr
Wo
Hegau-Museum
Am Schlossgarten 278224 Singen
Eintrittspreis
kostenlos
Veranstalter
Archäologisches Hegau-Museum
Tel. 07731/85268
E-Mail an den Veranstalter
Zur Homepage des Veranstalters


Die Höhlenburgen sind eine Sonderform mittelalterlicher Burgen, die bisher in der Burgenforschung wenig Beachtung fand. Sie kommen in ganz Europa vor, überall dort, wo die geologischen Voraussetzungen gegeben sind.

Dabei können die Größenunterschiede gewaltig sein. Es gibt riesige Anlagen von bis zu 1.600 m² mit sehr vielen Gebäuden. Die Mehrzahl aber ist wesentlich kleiner, manchmal nur wenige Quadratmeter groß, mit nur einem Raum. Auch ihre typologische Abgrenzung bereitet Schwierigkeiten, so z. B. zu den nahe verwandten Felsenburgen oder zu den Höhlenwohnungen. Viele sind wegen ihrer Lage in den Felswänden heute schwer zugänglich.

Auch unsere Region zählt mit den Kalksteinwänden im Donautal und den Sandsteinfelsen im Bodenseeraum zu den Gebieten mit einer großen Anzahl an Höhlenburgen. Schon im 16. Jahrhundert wurde in der Zimmerschen Chronik verwundert über eine Felsenburg berichtet. Auch Goethe hat sich mit ihnen beschäftigt. Einige dieser Anlagen stellt Rudolf Martin an diesem Abend vor.



Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X