Bild zur Veranstaltung

Gems-Jazz: Christ Potter´s "Circuit Trio"

Do 05.12.2019 , 20:30 Uhr
Wo
Kulturzentrum GEMS
Mühlenstr. 1378224 Singen
Eintrittspreis
€ 23,-
Veranstalter
Jazzclub Singen
E-Mail an den Veranstalter
Zur Homepage des Veranstalters
Vorverkauf
Kulturzentrum GEMS/Buchhandlung Lesefutter

Vorverkaufspreis: € 22,-; Reservierung: karten@jazzclub-singen.de


CHRIS POTTER               TENORSAX

JAMES FRANCIES           PIANO

ERIC HARLAND              DRUMS 

DAS SUPERTRIO AUS NEW YORK

SONDERKONZERT ZUM JUBILÄUM DES JAZZCLUB SINGEN  

Welche Reife aktuelle Jazzmusik entwickelt hat – darüber kann man bei dem neuen Album „CIRCUITS“ (Edition Records) des amerikanischen Saxophonisten CHRIS POTTER nur staunen. Welche atemberaubende Virtuosität und Präsenz, welche begeisternden Grooves, welche strukturelle Raffinesse und vor allem: welche Energie!

Chris Potter steht für all diese Qualitäten mit einer souveränen Lockerheit und Spiellust. Wenn man diesem  im September 2018 live im Village Vanguard in New York aufgenommenen Album etwas vorwerfen könnte, dann höchstens, dass es so dicht ist, dass die Präsenz der Musiker einem kaum eine Chance lässt, mental abzudriften oder mal eine Pause einzulegen. Dabei sind durchaus sehr durchsichtige und sensible Klänge dabei, aber ebenfalls sehr intensiv. Die Musik hat einen swingenden Sog, der Konzentration einfordert, egal ob es lyrische Hymnen sind oder Powergrooves, zuweilen angehaucht von indischer Melodik oder afrikanischen Ostinati.

Chris Potter hat mit dem Schlagzeuger ERIC HARLAND in zahlreichen Projekten zusammengearbeitet. Sie sind fein aufeinander eingespielt. Auch mit dem erst 24-jährigen Pianisten und Keyboarder JAMES FRANCIES wirkt das Zusammenspiel kongenial. Er bringt die junge Energie einer neuen Generation in die Band, mit anderen stilistischen Einflüssen, elektronischen Sounds und einer besonderen Wachheit.

„Aufgepasst, hier kommt ein Schwergewicht, ein Trendsetter, ein Musiker mit einer Vision.“ (Jazz´N´More)

So bleibt die Musik bei aller Ausgereiftheit überraschend und frisch und spiegelt die Freude wieder, die die Musiker bei den Aufnahmen empfunden haben.

„Zeit und Raum wabern und verwandeln sich in Farbräusche. Ich vergesse sämtliches Musikbeschreibungsvokabular und versinke in einem Traum, aus dem mich niemand mehr reissen kann.“ (W. Siebert, Jazz Podium)

Ein Höhepunkt präsentiert für alle Jazzfans - vom Jazzclub Singen extra ins Jubiläumsprogramm aufgenommen. Kommet in Scharen!



Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X